OT6

Wirecard stellt mobile Payment-Lösung für Segmüller bereit

Segmüller ist eines der größten Einrichtungshäuser Deutschlands

Jana Tilz
Corporate media inquiries
Jana Tilz

VP Corporate Communications & Branding

18.02.2019

Dank Wirecard akzeptiert Segmüller mobile Zahlungen direkt bei Möbel-Lieferung an der HaustürWirecard stellt Payment-Software zur Verfügung und übernimmt Zahlungsabwicklung

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, gibt seine Zusammenarbeit mit Segmüller, einem der größten Einrichtungshäuser Deutschlands, bekannt. Dank Wirecard bietet Segmüller seinen Kunden die Möglichkeit, Rechnungen beim Eintreffen der Waren bequem bargeldlos mit mobilem Endgerät oder mit Kreditkarte zu zahlen. Wirecard stellt dabei nicht nur die digitale Payment-Technologie bereit, sondern übernimmt auch die Abwicklung der Zahlungen. Damit treibt Wirecard die Digitalisierung der Möbelbranche weiter voran und ermöglicht es Segmüller, die Kundenzufriedenheit mit flexibleren Bezahlmöglichkeiten zu erhöhen.

Die speziell für die Möbelbranche entwickelte mobile Bezahllösung basiert auf einer Kombination aus einer App mit einem mPOS-Gerät, das in Verbindung mit mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones funktioniert. Mit der Bezahl-App kann Segmüller nun digitale Zahlungen direkt an der Haustür entgegennehmen. Kunden können ihre Waren beim Kauf zunächst vor Ort im Möbelgeschäft anzahlen und den fälligen Restbetrag mit dieser Technik dann direkt beim Eintreffen der Lieferung begleichen.

Als Traditionsunternehmen möchte Segmüller nicht nur beste Qualität, sondern auch ein reibungsloses Kundenerlebnis liefern. Mit innovativer Technologie wie der mobilen Bezahl-App von Wirecard bietet das Unternehmen nun noch mehr Komfort und Flexibilität bei der Warenlieferung.

„Wir freuen uns, dass wir Segmüller dabei unterstützen können, ihre Bezahlprozesse zu digitalisieren und somit die Kundenzufriedenheit zu steigern“, sagt Christian Reindl, Executive Vice President Sales Consumer Goods bei Wirecard. „Mit der Entwicklung unserer Bezahl-App haben wir aktiv auf den Trend reagiert, dass Konsumenten ein immer nahtloseres Bezahlerlebnis wünschen – die mobile Bezahllösung ist bestmöglich auf das Auslieferungsmodell zugeschnitten.“