OT6

Wirecard treibt die Digitalisierung beim Kosmetikvorreiter RINGANA weiter voran

Rund 600.000 RINGANA-Kunden europaweit profitieren von digitalen Bezahllösungen

Jana Tilz
Corporate media inquiries
Jana Tilz

VP Corporate Communications & Branding

17.01.2019

Neues Portal vereinfacht die Buchung und Zahlung von Trainings aus einer Auswahl von über 900 Seminaren Einfache Integration neuer Bezahlmethoden ermöglicht individuelle Erschließung aller europäischen Märkte für RINGANA

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanz-technologie, erweitert sein Engagement für RINGANA. Das Unternehmen gehört europaweit zu den Vorreitern nachhaltig produzierter und vertriebener Kosmetika und Nährstoffe aus natürlichen Rohstoffen. RINGANA vertraut bereits seit 2010 auf die Zahlungsakzeptanzlösungen von Wirecard im Onlineshop und verzeichnet dort mittlerweile knapp 200.000 Transaktionen im Jahr, die über die digitale Plattform von Wirecard abgewickelt werden. Die Digitalisierung der Zahlungsprozesse hat dazu beigetragen, dass RINGANA seine Jahresumsätze seit 2015 fast verdreifachen konnte.

Als weiteren Meilenstein der Zusammenarbeit übernimmt Wirecard nun auch das Acquiring für die Ticketverkäufe von RINGANA für seine eigenen Schulungsevents. Das Unternehmen erreicht seine halbe Million Kunden durch 42.000 sogenannte „Frischepartner“. Diese Markenbotschafter werden durch rund 900 Events im Jahr in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Polen, der Schweiz und Spanien informiert und geschult. Die Tickets dafür werden online über ein eigenes Buchungsportal verkauft – in das dank der Wirecard-Plattform wie im Onlineshop neue Zahlungsanbieter ohne Aufwand für RINGANA eingebunden werden können.

„RINGANA kombiniert die Vorteile von Direktvertrieb und professionell geschulter Kundenansprache. Diese ideale Verbindung von Off- und Onlinewelt passt zu unserer nachhaltigen Philosophie und schafft Vertrauen bei unseren Kunden“, sagt Andreas Wilfinger, Geschäftsführer und Eigentümer von RINGANA. „Wir freuen uns, mit Wirecard einen Partner zu haben, der unser einzigartiges Kundenerlebnis bei der Zahlungsabwicklung spiegeln kann.“

Roland Toch, Managing Director CEE bei Wirecard, fügt hinzu: „Neue Ansätze in der Omnichannel-Vermarktung werden immer mehr zu einem Schlüssel für den Vertriebserfolg. Bei der multiplen Ansprache der Kunden müssen dabei auch deren unterschiedliche Einkaufspräferenzen abgedeckt werden. Wir freuen uns, RINGANA hier mit einer umfassenden digitalen Zahlungsintegration unterstützen zu können. Mit unseren flexiblen Bezahllösungen treiben wir den digitalen Wandel des Handels weiter positiv an.“

Mit seiner innovativen und erfolgreichen Ansprache von High-End-Konsumenten ist RINGANA hierfür ein gutes Beispiel – wie die Steigerung des Jahresumsatzes auf 80 Mio. Euro im Jahr 2018 zeigt. Darüber hinaus setzt das österreichische Unternehmen Standards in der Nachhaltigkeit bei Produktion, Produkten, Verpackung und Vertrieb.