Wirecard baut Zusammenarbeit mit lastminute.com im Bereich globaler digitaler Online-Zahlungen aus

Die lm group verzeichnete zuletzt einen globalen Brutto-Transaktionswert von 2,3 Milliarden Euro

Jana Tilz
Corporate media inquiries
Jana Tilz

VP Corporate Communications & Branding

06.08.2019

  • Wirecard erweitert Kooperation mit lastminute.com, Teil der lm group, und übernimmt die weltweite Zahlungsakzeptanz

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, baut seine Zusammenarbeit mit lastminute.com aus und übernimmt die Zahlungsakzeptanz für den Online-Reise- und Freizeitanbieter als einer der offiziellen Acquiring-Partner. Neben der Herausgabe von B2B- und B2C-Travel Cards wickelt Wirecard nun die auf lastminute.com getätigten Zahlungen über die eigene digitale Financial Commerce Platform ab.

lastminute.com, Teil der lm group, eines der führenden europäischen Reiseunternehmen mit einem breiten Markenportfolio und vielfältigen Reisedienstleistungen, arbeitet seit mehreren Jahren mit Wirecard im Bereich Supplier and Commission Payments (SCP) für Tochtergesellschaften von lastminute.com zusammen. Im Jahr 2018 wurde zudem gemeinsam die lm Card auf den Markt gebracht, eine Multi-Currency-Visa-Karte für Reisende.

Die Kooperation hat sich jetzt auf internationaler Ebene weiterentwickelt: Dank Wirecard bietet lastminute.com eine schnelle, sichere und zuverlässige Zahlungsakzeptanz sowohl für Händler als auch für Verbraucher.

Die lm group verzeichnete zuletzt einen globalen Brutto-Transaktionswert von rund 2,3 Milliarden Euro und profitiert damit von dem wachsenden Trend, Reisedienstleistungen online zu buchen: Statista zufolge wird die Zahl der Verbraucher, die einen Online-Reisebuchungsservice unter anderem für Pauschalreisen, Hotels und Ferienhäuser nutzen, zwischen 2018 und 2023 um 28 Prozent steigen. Im gleichen Zeitraum wird ein Wachstum von 35 Prozent bei der Anzahl der Kunden erwartet, die Mobilitätsdienste wie Flüge, Züge, Mietautos und Busse online buchen. Weltweit wird der Umsatz für den eTravel-Markt bis 2023 rund 1,3 Billionen Euro erreichen.

„Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit lastminute.com zu erweitern und das Unternehmen vollumfänglich auf unsere digitale Financial Commerce Platform einzubinden“, sagt Jan Rübel, Head of Sales, Travel & Mobility, bei Wirecard. „Mit lastminute.com verbindet uns eine langjährige Erfolgsgeschichte maßgeschneiderter digitaler Finanzdienstleistungen. Dadurch dass auch die Zahlungsprozesse auf lastminute.com nun absolut nahtlos, digital und zuverlässig erfolgen, können sich Verbraucher voll und ganz auf die Vorfreude auf ihren Traumurlaub konzentrieren. Wir freuen uns darauf, auch künftig unsere Geschäftsbeziehung mit lastminute.com weltweit weiter auszubauen.“