Zurück

Bank Identifier Code (BIC)

Lernen Sie die Bedeutung des BIC oder auch Swift-Codes kennen.

Was bedeutet BIC?

Der Bank Identifier Code – kurz BIC – dient national wie international der Identifikation von Banken. Vergeben wird er von der Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT). Mithilfe von BIC und IBAN kann der Empfänger einer Überweisung weltweit identifiziert werden. In Deutschland hat der BIC-Code die Angabe der Bankleitzahl (BLZ) abgelöst.

Zusammensetzung des BIC-Codes

Der BIC bzw. der SWIFT-Code setzt sich aus einer Kombination aus acht bzw. elf Buchstaben und Zahlen zusammen. Die ersten vier Stellen enthalten die Bankbezeichnung. Diese können die Banken frei wählen. Die darauffolgenden Stellen enthalten den Ländercode, für Deutschland ist das „DE“ (festgelegt durch die Internationale Organisation für Normung – ISO). Danach folgen zwei Stellen für die Ortsangabe.

Wo finde ich meine BIC?

Die Angaben zur BIC oder auch zur IBAN finden sich auf jedem Kontoauszug oder beim Onlinebanking direkt in den Kontoinformationen. Manchmal stehen die wichtigen Daten auch auf der eigenen Kontokarte. Der BIC/SWIFT-Code der Wirecard Bank lautet WIREDEMM.

Bank Identifier Code

Jetzt Kontakt aufnehmen

Locale and language selection