Melanie Hillen

Melanie Hillen

Vice President Client Support Services (Merchant Support)

Seit wann bist du für Wirecard tätig?

Ich bin seit Januar 2003 bei der Wirecard, also fast schon ein „alter Hase“.

Warum hast du dich für Wirecard als Arbeitgeber entschieden?

Die ausgeschriebene Position hatte mich damals persönlich angesprochen – gerade wegen meiner Affinität für neue Technologien. Wirecard war zu jener Zeit noch ein aufstrebendes Start-up mit sichtbar hohem Entwicklungspotenzial und schon damals hatten wir ein sehr anspruchsvolles Kundenportfolio.

Welche Aufgabenbereiche umfasst deine Tätigkeit?

Innerhalb der Division Client Support Services, Merchant Support, kümmern wir uns vornehmlich um die Kundenbetreuung in technischen Belangen. Dies umfasst nicht nur die Kommunikation mit dem Kunden nach außen, sondern auch die Repräsentation unserer Kunden innerhalb unserer Systeme.

Meine Hauptaufgabe als Führungskraft ist die kontinuierliche Weiterentwicklung des Merchant Supportes und somit die Sicherstellung der Spitzenposition von Wirecard gegenüber unseren Wettbewerbern.

Was zeichnet die Arbeit in diesem Tätigkeitsbereich aus?

Die Arbeit im Merchant Support ist sehr vielschichtig. Diese beinhaltet sowohl ein hohes Geschick im Umgang mit Menschen und die Freude an der Kommunikation als auch einen starken technischen Background. Diesen braucht es auch, um die bei Wirecard eingesetzten Systeme zu verstehen und anderen begreiflich machen zu können.

Was gefällt dir besonders gut bei Wirecard bzw. an deiner jetzigen Tätigkeit?

Die flachen Hierarchien, denn dadurch kann ein direkter Austausch mit dem Management und dem Vorstand stattfinden. Zudem ist es meiner Meinung nach sehr wichtig, dass auch das Management den Blick auf die Operative nicht gänzlich verliert.

Was mir an Wirecard besonders gefällt, sind die flachen Hierarchien und der damit verbundene direkte Austausch mit dem Management und dem Vorstand.